Willkommen


Herzlich willkommen auf der Homepage der Grundschule und Mittelschule Markt Rettenbach!

Hier können Sie jederzeit alle für Sie wichtigen Informationen abrufen.


Schulmanager: In dieser Zeit der digitalisierten Kommunikation ist es für uns besonders wichtig, Sie schnell und unkompliziert per e-Mail zu erreichen. Bitte, melden Sie sich beim Schulmanager Online an, wenn Sie den Zugang noch nicht besitzen. Die Zugangsdaten erhalten Sie hier oder unter info@schulen-markt-rettenbach.de


Wichtige Termine


++Aktuelle Informationen ++


Auf Beschluss des bayerischen Ministerrates gilt seit Montag, 8. November bis auf Weiteres an den Schulen auch während des Unterrichts, während sonstiger Schulveranstaltungen und der Mittagsbetreuung Maskenpflicht.

Diese Maskenpflicht besteht auch am Sitzplatz, auch wenn zuverlässig ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Schülerinnen und Schülern gewahrt wird.

 

Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5, Lehrkräfte und sonstige Personen, die an der Schule anwesend sind, müssen dabei wie bisher eine medizinische Gesichtsmaske („OP-Maske“) tragen, für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 reicht eine sog. „Alltags-“ bzw. Communitymaske aus. Im Außenbereich der Schule (z. B. auf dem Pausenhof) muss keine Maske getragen werden.

 

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind eine saubere Maske und immer auch eine Ersatzmaske dabei hat.

 

Testobliegenheit auch für geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler ab 10. Januar 2022

 

Ab dem 10. Januar 2022 dürfen auch geimpfte und genesene Schülerinnen und Schüler nur dann am Präsenzunterricht, an sonstigen Schulveranstaltungen sowie an der Mittagsbetreuung und Angeboten der schulischen Ganztagsbetreuung teilnehmen, wenn sie einen negativen Testnachweis vorlegen können. Dies gilt auch für Schülerinnen und Schüler, die bereits eine Drittimpfung („Booster“) erhalten haben. Die bisherigen Ausnahmen von der Testobliegenheit für Schülerinnen und Schüler mit Impf-oder Genesenennachweis entfallen damit; die 15. BayIfSMV wird zum 10. Januar 2022 entsprechend angepasst. Um den Testnachweis zu erbringen, stehen den geimpften oder ge-nesenen Schülerinnen und Schülern die bekannten Testmöglichkeiten zur Verfügung; in aller Regel nehmen sie an den in der Schule unter Aufsicht durchgeführten Testungen teil. Alternativ kann ein negativer Testnachweis auch durch einen Test erbracht werden, der außerhalb der Schule von medizinisch geschultem Personal durchgeführt wurde (max. 24 Stunden alter POC-Antigen-Schnelltest oder max. 48 Stunden alter PCR-Test).





in Kooperation mit

Mitglied der Initiative